Queenstown: Pflichtbesuch bei Fergburger


Die Größe ist bei gutem Essen bestenfalls zweitrangig, viel wichtiger ist doch der Geschmack und gegebenenfalls die Zutaten, die verwendet wurden. Trotzdem hatte ich bei meinem zweiten Besuch bei „Fergburger“, DEM Burgerladen in Queenstown, das unbestimmte Gefühl, dass die legendär großen Bratlinge im Brötchen seit meinem letzten Besuch geschrumpft waren.

2001 wurde Fergburger eröffnet und dort zu essen gehört inzwischen sozusagen zum Pflichtprogramm eines Queenstown-Besuches. Vor dem Tresen in dem winzigen Laden stehen Snowboard-Hipster, zerzauste Backpacker und Wohnmobil-Senioren gleichermaßen Schlange und die drei Tischlein und eine Handvoll Barhocker sind wirklich immer besetzt (sich durch die beachtlichen Burger zu futtern braucht halt länger als die Crew in der Küche, um die Bestellungen rauszuhauen). Fergburger hat über 37.000 Facebook-Fans und sogar eine Wikipedia-Seite. Selbst Vegetarier haben keine Ausrede, denn es gibt auch zwei fleischlose Varianten. Mein Favorit: Bun Laden (mit einem Pattie aus Falafel plus Zitronenjoghurt, Chilisauce, Avocado & Aioli, Gurke, Tomate, Salat und rote Zwiebel).

Ich entschied mich für „Sweet Bambi“ ($12,50), der seinen Namen dem Pattie vom wilden Fjordland-Hirsch verdankt, zu dem das scharfe Thaipflaumen-Chutney wirklich phantastisch passte. Johannes, der nach unserem Gemüse-plus-Kohlehydrate-Essen der letzten Tage (unsere Bus-Kombüse hat nur einen zweiflammigen Gasherd und eine sehr kleine Arbeitsfläche) dringend etwas ordentlich Fettiges brauchte, bestellte „Southern Swine“ ($12,50): neuseeländisches Rindfleisch mit reichlich knusprigem Bacon. Beide waren außerdem mit Salat, Tomate, roter Zwiebel und Aioli belegt (wobei ich auf Letzteres hätte verzichten können).

Später habe ich das alte Foto herausgesucht, das 2006 von mir und meinem ersten Ferburger gemacht wurde, und mit dem von heute verglichen. Mein Gefühl hatte mich nicht getrogen. Zum Glück hat sich aber an der Qualität nichts geändert.


Fergburger
42 Shotover St, Queenstown, Tel. +64 (0)3 4411232, www.fergburger.com

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Und habt ihr der Bäckerei auch einen Besuch abgestattet? Ich hatte da mal irgendwas leckeres (mediterranes?). Leider weiß ich nicht mehr, was es genau war, aber auf jeden Fall wars ziemlich lecker!

Schreibe einen Kommentar